Credits.jpg
JOHN GALLAGHER, JR. (Mike Milch)

ist ein New Yorker Schauspieler, der sein Talent und seine Vielseitigkeit durch die Medien Fernsehen, Film und Theater bewiesen hat. Für drei Staffeln spielte Gallagher neben Jeff Daniels die Hauptrolle in Aaron Sorkin's The Newsroom. Auch für HBO spielte Gallagher neben Frances McDormand und Richard Jenkins die Hauptrolle in der von Kritiker gelobten Miniserie Olive Kitteridge. Andere TV-Auftritte beinhalten drei der Law&Order Serien, Love Monkey, NYPD Blue, Ed und The West Wing. Kein Fremder auf der Leinwand, war Gallagher in 10 Cloverfield Lane, Hush, Short Term 12, The Heart Machine, Margaret, Jonah Hex, Whatever Works, The Good Student und Pieces of April zu sehen. Er ist aktuell in The Miseducation of Cameron Post neben Chlöe Grace Moretz und Megan Griffiths' Sadie zu sehen.
Mike.jpg
ADRIA ARJONA (Leandra Flores)

bekam sehr schnell einen bekannten Namen. Arjona spielt aktuell die Hauptrolle als Dorothy Gale in NBCs epischen Fantasy-Drama Emerald City. Mit einer ausgefallenen Interpretation von L. Frank Baums OZ Buchserie, folgt die Serie dem kultigen Charakter. Arjona wird aus Kansas während eines Tornados in das Land von Oz befördert, wo sie auf ihrer Reise den Zauberer (gespielt von Vincent D'Onofrio) zu finden versucht.

Arjona drehte kürzlich New Line Cinemas Life of the Party, welches 2018 veröffentlicht wird. Arjona spielt Ordensschwester Amanda in der Komödie von Melissa McCarthy, neben Darstellern wie Julie Bowen, Gilian Jacobs, Debby Ryan, Maya Rudolph und Chris Parnell. Sie dreht derzeit Steven S. DeKnights Pacific Rim: Uprising, an der Seite von Scott Eastwood, Jing Tian und John Boyega, der hoch erwarteten Fortsetzung von Guillermo del Toros' Monster Epos aus 2013.
Belko-ReportCards-Leandra.jpg
TONY GOLDWYN (Barry Norris)

ist ein Schauspieler, Regisseur und Produzent, der das Multi-Tasking auf ein neues Level hebt. Momentan die Rolle des Präsidenten Fitzgerald Grant in Shonda Rhimes' Hitserie Scandal spielend, jongliert Goldwyn mit mehreren Projekte auf beiden Seiten der Kamera. Er produzierte kürzlich zwei Filme, A Little Something for Your Birthday mit Sharon Stone und Felt, der ein Star-Team mit Liam Neeson und Diane Lane aufweist. Er filmte außerdem einen Kurzausschnitt für Guradians of the Galaxy Vol.2 für Autor/Produzent James Gunn.

Zuvor hat Goldwyn die Serie The Divide für AMC Studios mitgestaltet, geleitet und produziert. Er leitete die zwei Stunden Pilotfolge während sein Partner Richard LaGravenese die Episoden schrieb. Goldwyn spielte ebenso im Lifetime-Film Outlaw Prophet: Warren Jeffs mit und erschien in dem Hit-Feature Divergent and Insurgent, basierend auf den YA-Novellen von Veronica Roth.
Belko-ReportCards-Barry.jpg
MICHAEL ROOKER (Bud Melks)  

übernimmt wieder seine Rolle als Yondu in der heiß erwarteten Fortsetzung von Guardians of the Galaxy Vol. 2, kommend am 5. Mai. Der Film folgt der selben Gruppe von galaktischen Underdogs, die das Universum, zu einem herausragenden Soundtrack, retten.

Rooker hatte sein Debut 1986 als er die Titelrolle in Henry: Portraits of a Serial Killer spielte, einem Film basierend auf dem Geständnis des Serienkillers Henry Lee Lucas. Hier wurde dem Publikum erstmalig Rookers tadellose Fähigkeiten einen Charakter in seinen Eigenarten und Feinheiten zu lenken, vorgestellt. Danach spielte er in zahlreichen ikonischen Filmen mit, welche über Mississippi Burning, Sea of Love, JFK und Tombstone bis hin zu Jumper und natürlich Guardians of the Galaxy reichen.
Belko-ReportCards-Bud.jpg
JOHN C. McGINLEY (Wendell Dukes)

hat eine beeindruckende Karriere in über 70 Filmen, die über eine diverse Brandbreite an Charakteren verfügen, hingelegt. Dazu gehören: “Are We Done Yet?, 42, Get a Job, Alex Cross, Wild Hogs, Identity, The Animal, The Rock, Nothing to Lose, Set It Off, Se7en, Office Space, Mother, Wagons East, Surviving the Game, On Deadly Ground, Point Break, Highlander II: The Quickening, A Midnight Clear und Fat Man and Little Boy. Er ist ein Publikumsliebling für seine großartige Darstellung von Dr. Perry Cox in der Emmy-nominierten Medizinkomödie Scrubs, welche über neun Staffeln lief.
Belko-ReportCards-Wendell.jpg
Trailer
Story
Kontakt
Presse
CAST
Bilder
FILMEMACHER